Funkenfeuer 2015 in Weiler

Foto: Michael C.Thumm


Feuriges Spektakel in Weiler

Am vergangenen Sonntag, kamen wieder Groß und Klein ins Obere Wiestal in Weiler um dort bei Glühwein und Punsch dem Funkenfeuer beizuwohnen. Traditionell findet dieses Spektakel am ersten Sonntag nach Aschermittwoch statt und soll den Winter, der symbolisch in Form einer Hexenpuppe verbrannt wird, vertreiben.

Die Dorfgemeinschaft d’Weilemer hatte wie in den vergangenen Jahren hierzu geladen und knapp 300 Besucher folgten diesem Ruf. Ortsvorsteher Wolfgang Dieminger begrüßte alle Gäste mit Worten des Dichters Guido Görres, und gab das Startsignal für das Entzünden des Funkens. Dieser bestand aus den unzähligen aufgetürmten Christbäumen, welche bereits Anfang des Jahres gesammelt und trocken gelagert wurden. Bei glimmenden Schwedenfeuern, heißen Getränken und warmem Leberkäse bestaunten die Anwesenden die meterhoch in den Nachthimmel schlagenden Flammen und die weit aufstobenden Funken.

(Simon Schwaigert, d’Weilemer)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hier finden sie uns

Dorfgemeinschaft

d´Weilemer e.V.

Siedlungsstraße 8

89143 Blaubeuren-Weiler

 

E-Mail senden

Aktuelles in Kürze:

Jeweils beim Anklicken Weiterleitung zu ausführlichen Informationen.

Maibaumstellen 30.April 2019