Boulemeisterschaft - Letztjähriger Sieger gewinnt erneut

 Am Sonntag, 25.05. fanden bei den 2. Weilemer Boulemeisterschaften die Spiele der Zwischenrunde und die Endspiele statt. 8 Teams spielten um den Sieg. Die letztjährigen Gewinner siegten auch in diesem Jahr.

 

Zum 2. Male wurde in Weiler die Meisterschaft im Boulespiel ausgetragen. Dazu hatte die Dorfgemeinschaft d´ Weilemer e.V. alle Vereinsmitglieder, Weilemer Bürger sowie Gäste eingeladen. Auf der Boulebahn am Wiesenweg konnten bei sonnigem Frühlingswetter spannende und zum Teil sehr knappe Entscheidungen verfolgt werden. In der Zwischenrunde setzte sich im 1. Spiel des Tages die erstplatzierte Mannschaft der Vorrunde in der Gruppe A („Die Zahnlosen“ Martin Knaus und Milos Nicovic) gegen den 4. („Team Wiesenweg 17“ Nadine Rommel und Daniel Kefalas) mit 13:10 durch. Der 2. der Gruppe A („Kugel 7“ Emily und Uwe Ziegler) unterlagen im Anschluss mit 7:13 dem 3. der Gruppe B („Wiesdäler“ Gabi und Walter Rommel). Im 3. Spiel verlor der 2. der Gruppe B („Venus vom Aachtal“ Claudia Ziegler und Sabine Leyrer) klar mit 2:13 gegen den Vorrunden 3. der Gruppe A („Die Allerletzten“ Hiltrud und Johannes Kaupp). In der Vorrunde noch letzter ihrer Gruppe A („Letzter Platz“ Timo Schacher und Wolfgang
Dieminger der bei dieser Meisterschaft kurzfristig für den erkrankten Daniel Kaupp einsprang) schlugen diese den 1. der Gruppe B („Team Luis“ Franziska Schacher und Florian Kaupp) mit 13:10.

In den anschließenden beiden Halbfinalbegegnungen spielten „Die Zahnlosen gegen „Die Allerletzten“ 13:7 und „Wiesdäler“ verloren 4:13 gegen den „Letzter Platz“. Die Partie um den 5. Platz entschied die Mannschaft „Venus vom Aachtal“ (Ersatzweise mit Thomas Breitinger für Sabine Leyrer) mit 13:12 gegen das „Team Luis“. Im kleinen Finale gewannen die „Allerletzten“ gegen „Wiesdäler“ mit 13:8. Zum Abschluss der Meisterschaft fand das Endspiel statt. Dabei setzten sich die Vorjahressieger „Letzter Platz“ gegen die „Zahnlosen“ (mit Richard Schneider als Ersatzspieler für Milos Nicovic) mit 13:9 durch. Bis zur letzten Aufnahme hatte es unentschieden 9:9 gestanden. Doch dann erzielte der Sieger 4 Punkte und entschied das Spiel für sich.

 

Somit ergaben sich bei der 2. Weilemer Boulemeisterschaft folgende Platzierungen:

1. Platz – „Letzter Platz“ Timo Schacher / Wolfgang Dieminger

2. Platz – „Die Zahnlosen“ Martin Knaus / Milos Nicovic

3. Platz – „Die Allerletzten“ Hiltrud und Johannes Kaupp

4. Platz – „Wiesdäler“ Gabi und Walter Rommel

5. Platz – „Venus vom Aachtal“ Claudia Ziegler / Sabine Leyrer

6. Platz – „Team Luis“ Franziska Schacher / Florian Kaupp

7. Platz – „Kugel 7“ Emily und Uwe Ziegler

8. Platz – „Team Wiesenweg 17“ Nadine Rommel / Daniel Kefalas

9. Platz – „Schmuckstückla“ Melanie Wind-Fadda / Annette Talmon-l’Armée

 

Von den 6 erstplatzierten Teams erhielt jeder Spieler als Preis einen Einkaufgutschein. Für die restlichen Plätze gab es Trostpreise. Alle Teilnehmer waren sich einig bei den Meisterschaften im nächsten Jahr wieder dabei zu sein. Denn der gesellige und gemütliche Teil der Meisterschaft samt dem sonntäglichen Weißwurstfrühstück tat seinen Teil dazu.

 

Spielplan

Spielplan 2014
Mannschaften und Spielplan - Boulemeiste
Microsoft Excel Tabelle 27.1 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hier finden sie uns

Dorfgemeinschaft

d´Weilemer e.V.

Siedlungsstraße 8

89143 Blaubeuren-Weiler

 

E-Mail senden

Aktuelles in Kürze:

Jeweils beim Anklicken Weiterleitung zu ausführlichen Informationen.